Sandra Lange
Prinzenstraße 3
33602 Bielefeld
0521-63736
info@sandra-lange.de

 

Öffnungszeiten:

Abendtermine ab 18.00 Uhr

Yoga in Bielefeld

YogaViele Menschen fühlen sich für Yoga zu alt, unbeweglich oder übergewichtig.
Aber Yoga ist mehr:

  • für Gesunde ist er eine Lebenshaltung
  • für Kranke ist er Heilkraft
  • für Weise ist er Hingabe

 

Yoga ist inzwischen ein anerkanntes, therapeutisches Instrument mit hohem gesundheitlichen Nutzen, auch als Prävention. Yoga fördert Kraft und Ausdauer, Beweglichkeit, Balance und innere Ruhe. Was würde also besser sein, als ein Fitnesstraining, das auch noch den Geist entspannt.

 

 

 

Denn:
Yoga ist, wenn der Geist zur Ruhe kommt.

Der Geist ist ein Prozess und keine feste Größe. Wir können uns immer aussuchen, was wir denken. Der Weg dahin führt im Yoga über den Körper mit Hilfe von Übungen (Asanas).

 

In meinen Kleingruppen (max.4 Teilnehmer/innen) begleite ich Sie individuell Schritt für Schritt zur korrekten Ausführung der einzelnen Asanas. Korrekturen der Körperhaltung sind unerlässlich, da eine schlecht oder falsch ausgeführte Übung sich negativ auf den Körper auswirkt. Durch die kleine Teilnehmerzahl in meinen Kursen ist es daher möglich, Ihnen die Intensivbetreuung eines Personaltrainings zu ermöglichen.

 

In meinen Yogakursen biete ich die klassischen Hatha-Yoga-Übungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen an.

 

Yoga

 

Level 1:

Voraussetzung: keine
Ziel: lernen Sie Schritt für Schritt korrekt die wichtigsten Asanas (Übungen) kennen, die dazugehörigen Variationen und den Sonnengruß
Dauer: ca. 60 Minuten

 

Level 2, (Vinyasa Poweryoga):

Voraussetzung: die Beherrschung der wichtigsten Asanas und den Sonnengruß
Ziel: Aufbau der verschiedenen Asanas im Atemfluss, Steigerung der körperlichen Intensität, komplexere Asanas werden erlernt.
Dauer: ca. 75 Minuten

 

Besonderheit: Yoga auf dem Stuhl.

Für alle, die wegen körperlicher Einschränkung nicht auf dem Boden üben möchten. Dauer: ca. 60 Minuten

 

Gruppenkurse nach Absprache
Einzelunterricht/Personaltraining nach Absprache

 

Häufige Fragen über Yoga:

  • Yogis brennen Räucherstäbchen ab!
    Nein, nur wer es mag. Es hilft aber gegen „muffige“ Gummimatten.
  • Yogis singen „OOOhhhMMM“.
    Nein, nicht immer. Aber es gibt Workshops und Unterrichtseinheiten, bei denen es praktiziert wird. Einfach, um mal was Neues auszuprobieren.
  • Yogis machen verrückte Verrenkungen!
    Manchmal. Ziel ist es aber nicht, das eigene Bein hintern Kopf zu bekommen sondern den Körper fit und geschmeidig zu machen.
  • Yogis reden eine komische Sprache!
    Ja- das nennt man Sanskrit und kommt aus dem indischen. Es ist manchmal kürzer, die Asanas in Sanskrit zu benennen, als umständlich auf Deutsch zu beschreiben.
  • Yogis sind esoterisch!
    Nein- man soll mit beiden Beinen im Leben stehen aber manchmal einfach gelassener sein.
  • In Yogaräumen stehen Götterstatuen und Bilder von langhaarigen Männern rum!
    Nicht immer!- Ist halt Geschmacksache, wie man seinen Yogaraum dekoriert. Und die Göttergeschichten sind auch unterhaltsam.
  • Yogis sind Vegetarier!
    Nein. - Jeder soll das essen, was ihm schmeckt. Yoga ist keine Religion und will auch nicht „Zwangsbeglücken“.
  • Yogis tragen „weiße Wallekleidung“!
    Manche tun das, aber nur, um jederzeit das Bein hintern Kopf zu bekommen. Der Rest hat einfach nur bequeme Sportkleidung an.
  • Yoga ist nur was für Weicheier!
    Nein- viele Yogahaltungen sind echt anstrengend und schweißtreibend. Und auch immer gut für: Bauch, Beine, Po!
  • YOGA ist COOL!

 

Teilnahmebedingung:

Die Kursgebühr ist vor Beginn der Veranstaltung zu entrichten. Nach Absprache auch als Ratenzahlung möglich. Die Teilnahmebestätigung erfolgt nach Eingang der Gebühr. BLZ 480 501 61 SPK Bielefeld Konto 72576275 Nicht in Anspruch genommene Unterrichtsstunden verfallen nach der 3-monatigen Gültigkeit oder können in den nächsten Kurs mitübernommen werden. Bei schriftlichen Rücktritt 8 Tage vor Beginn der Veranstaltung sind 25€ Bearbeitungsgebühr zu zahlen. Erfolgt der Rückstritt später, sind die vollen Gebühren zu entrichten. Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Verantwortung. Bei Unfällen, Sachschäden oder Eigentumsverlusten übernimmt die Naturheilpraxis Sandra Lange keine Haftung.